Boerny's Blog Sparkles in my mind
Sparkles in my mind

Über Apps

Vertriebsmodelle

Der Markt kennt die verschiedensten Vertriebsmodelle, die alle zur genüge diskutiert und analysiert wurden. Hier stelle ich kurz die Kriterien vor, nach denen meine Apps ausgesucht werden.

Werbung

Besonders beliebt bei Spielen. Für mich ein Graus. Werbung kommt nur dann in Frage wenn der Hersteller damit eine kostenlose Demo finanziert. D.h. ich beziehe eine Demo die Werbung einblendet und kann über einen einmaligen Betrag die Werbung komplett ausblenden.

mein Ranking zu Werbung:

  • Super: keine Werbung
  • Gut: eine Demo Version mit Werbung, eine Premiumversion ohne Werbung
  • Befriedigend: Werbung über in-App Kauf abschaltbar
  • Ausreichend:
  • Mangelhaft: Werbung in Apps für Kinder
  • Geht gar nicht: Video-Werbeclips, für Extras. Speziell noch kombiniert in Kinderapps der Ultra-Abschuss.

Bezahlmodelle

Ursprünglich und bis heute kennt der Apple AppStore  keine Demo Versionen. Dafür wUrnen  In-App Käufe etabliert, welche diesen Umstand zum Teil ausgleichen. In-App Käufe sind eigentlich eine gute Sache: man bezahlt lediglich für die Features, die man auch benötigt.

in-App Käufe werden hauptsächlich für folgendes verwendet:

  • Abschalten von Werbung
  • Freischaltung von Features
  • Freischaltung einer “Demo”-Version
  • Abo-Nutzungsmodell
  • Abo-Service Modelle (bspw. angebundene Cloud Services)
  • Credits in Spielen

In-App Käufe haben aber folgende zwei entscheidende Einschränkungen:

  • nicht im Family-Sharing teilbar, d.h. man muss pro Familienmitglied extra zahlen.
  • für Unternehmen nicht im VPP verfügbar

Meine Hitliste setzt sich daher wie folgt zusammen:

  1. kein in-App purchase: alles freigeschalten, in der Familie teilbar
  2. Frischaltung einer Demo, bzw. Abschaltung von Werbung.
  3. Abo-für für Services in der Cloud.
  4. Freischaltung neuer, hinzugefügter Komponenten (Updates)
  5. bei sehr umfangreicher Software: für einzelne Features
  6. Credits in spielen, wenn andere Spieler die normal bezahlt haben nicht benachteiligt werden